Das ehemalige Anwesen von Cornelia Guest auf Long Island wird abgerissen

Grundeigentum

Penske Media / REX / Shutterstock

Templeton, das Anwesen auf Long Island, auf dem die legendäre Sozialfigur C.Z. Gast (über) lebte und unterhielt, wurde geschleift.




Die Tochter des Gastes, Cornelia, verkaufte das 12.000 Quadratmeter große 28-Zimmer-Haus in Old Westbury, New York, 2012 für 5,8 Millionen US-Dollar (nach einem Preisverfall von anfänglich 20 Millionen US-Dollar im Jahr 2008) eine Überraschung,' NewstagBerichte.

Der Geschäftsmann und Gastronomen Ray Sidhom kaufte das 15,5 Hektar große Grundstück und 'als sie einen Vertrag hatten, wusste jeder, dass der Käufer die Absicht hatte, es in ein paar Grundstücke aufzuteilen und abzureißen', so der lokale Grundstücksmakler und Gold Coast-Immobilienhistoriker Der Historiker Paul Mateyunas berichtete der Zeitung.



Cornelia Guest, Designerin, Tieraktivistin und Catererin, die 1982 zur Debütantin des Jahres gekürt wurde, ist die Tochter von C.Z. Guest und Winston Guest, ein polospielender Cousin von Winston Frederick Churchill Guest und ein Phipps Steel-Erbe. Sie erbte das Haus von ihren Eltern, die unter anderem Paten von Cornelia, dem Herzog und der Herzogin von Windsor, den Kennedys, Truman Capote und Andy Warhol beherbergten.




Sie erzählte dem New York Times dass sie das Haus aufgelistet hat, weil sie 'einen Ort haben wollte, an dem ich meine eigenen Erinnerungen festhalten kann'. Sie zog nach Copake, New York, und gründete dort eine Tierschutzorganisation für Esel und Minipferde mit dem Namen Artemis Farm Rescue.

'Natürlich bin ich ein bisschen traurig, aber ich habe viele wundervolle Erinnerungen an Templeton und nichts könnte sie jemals wegnehmen', sagte sie Newstag nach dem Erlernen von Templetons Abriss.