Donald Trump brachte alle vier seiner erwachsenen Kinder zum Staatsbankett der letzten Nacht

Politik




WPA PoolGetty Images

Vier der fünf Kinder von Donald Trump waren gestern Abend zu Ehren des Staatsbesuchs des Präsidenten im Vereinigten Königreich beim Bankett anwesend. Nur sein 13-jähriger Sohn Barron Trump war beim Abendessen im Buckingham Palace abwesend.



Die Entscheidung des Präsidenten, seine Kinder zu einem Staatsessen zu bringen, mag einigen Amerikanern ungewöhnlich erscheinen. Schließlich nahmen Barack Obamas Töchter nicht an dem Bankett zu Ehren seines Staatsbesuchs im Jahr 2011 teil, und die Töchter von George W. Bush nahmen 2003 nicht an seinem teil.

Aber es gibt Präzedenzfälle. Wie der königliche Blogger Gert's Royals betonte, brachte der kolumbianische Präsident Santos seine Kinder 2016 zu einem Staatsbesuch in das Vereinigte Königreich.



Reisetaschen für Männer

Rückblick auf den Kolumbien Staatsbesuch 2016.

Präsident Santos wurde von seinen Kindern begleitet. Sie besuchten den Tee im Clarence House & the State Banquet.

Der Besuch fand einen Monat vor der Verleihung des Friedensnobelpreises an Santos in Oslo, Norwegen, statt. https://t.co/jJGR2qTV5Q

- Gert's Royals (@Gertsroyals) 3. Juni 2019

CNN-Anker Max Foster bemerkte auch, dass der mexikanische Präsident seine erwachsenen Kinder 2015 zu einem Staatsbesuch in Großbritannien mitbrachte.

Darüber hinaus üben Trumps Tochter Ivanka und sein Schwiegersohn Jared Kushner Funktionen in seiner Verwaltung aus, was möglicherweise einen weiteren Grund für die Teilnahme an den Veranstaltungen dieser Woche darstellt.

Westküste Urlaubsideen für Paare

Aber ungeachtet dessen, warum die Trump-Kinder gestern Abend im Buckingham Palace waren, schienen sie alle ziemlich aufgeregt zu sein.

Laut der königlichen Reporterin Victoria Murphy saßen die Trump-Kinder beim Bankett mit Gästen zusammen, darunter Regierungsmitglieder, das diplomatische Korps und andere bemerkenswerte Persönlichkeiten, die mit der besuchenden Nation zu tun hatten. Und sie haben alle schnell ihre Erfahrungen in den sozialen Medien geteilt.

Ivanka hat in dieser Woche mehrere Fotos vom Staatsbesuch auf ihrem Instagram-Account gepostet, darunter das Foto der Familie vor dem Bankett mit dem Titel 'Ein spektakuläres Staatsbankett, veranstaltet von Ihrer Majestät der Königin im Buckingham Palace'.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ein Beitrag von Ivanka Trump (@ivankatrump) am 3. Juni 2019 um 16:13 PDT

Trumps jüngste Tochter Tiffany teilte auch ein Foto auf Instagram-Geschichten der Veranstaltung mit dem Titel 'Vielen Dank an Ihre Majestät, die Königin, für einen unglaublichen Abend.'

Mittlerer Sohn Eric; seine Frau Lara, die mit ihrem zweiten Kind schwanger ist; und der ältere Sohn Donald Jr. haben auch alle Beiträge geteilt. Siehe die folgenden:

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Ein Beitrag von Eric F. Trump (@erictrump) am 3. Juni 2019 um 16:26 PDT

Trump Inaguration Pläne
Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Vielen Dank an Ihre Majestät die Königin für einen wirklich magischen Abend ️

Ein Beitrag von Lara Trump (@laraleatrump) am 3. Juni 2019 um 17:04 PDT