Die Do's and Don'ts von Übernachtungsgästen in diesem Sommer

Kunst Und Kultur

Getty Images

Als ich beobachtete, wie meine Mutter Gäste in Virginia begrüßte, wo ich aufgewachsen war, lernte ich, dass es Ihre Pflicht ist, wenn jemand zu Ihnen nach Hause eingeladen wird, dass sie sich jederzeit willkommen und wohl fühlen. Hier erfahren Sie, wie Sie Wochenendgäste wie ein echtes südländisches Mädchen unterbringen können.




1. Eine angemessene Begrüßung ist unerlässlich. Begrüßen Sie Ihre Gäste mit einem warmen Hallo und einem der Tageszeit angemessenen Getränk - einem Kaffee am Morgen oder einem Cocktail am späten Nachmittag. Machen Sie Ihren Gästen das Gefühl, dass Ihr Haus ihnen gehört. Zeigen Sie ihnen die Bar und lassen Sie sie wissen, dass sie sich jederzeit bedienen können, wenn sie etwas in der Bar finden.

Getty Images

2. Sie sollen sich besonders fühlen. Eine schöne Seife im Gästebad, ein paar frische Blumen am Bett oder ein kleines Pralinengeschenk auf dem Zimmer sorgen dafür, dass sich jeder willkommen fühlt. Meine Mutter hatte einen wunderschönen Rosengarten und schnitt den ganzen Sommer Rosen und stellte sie in unser Haus. Ich weiß, dass sich die Gäste von diesen Rosen und dem duftenden Geruch, der das Anwesen durchdrang, begrüßt fühlten. Wenn Mamas Pfingstrosen blühen würden, würde sie einen kleinen Blumenstrauß in die Gästezimmer legen, um die Gäste doppelt zu segnen.






3. Geben Sie Ihren Hausgästen einen Ersatzschlüssel. Auf diese Weise können sie nach Belieben kommen und gehen und stehen nicht nur auf Ihrem Zeitplan.

4. Teilen Sie Ihren Gästen mit, was Sie für sie arrangiert habend.h. Dinnerpartys, die Sie oder Ihre Freunde für sie geplant haben, das Kleid des Anlasses, einen kleinen Hintergrund, auf dem sie sich treffen werden. Dies hilft allen, sich auf die bevorstehenden Ereignisse vorzubereiten.

5. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Gäste über die richtige Ausstattung verfügen, damit sie sich wohl fühlen und ihren Aufenthalt genießen können. Vergewissern Sie sich, dass die Bettwäsche von Ihrer besten Seite ist, und legen Sie immer eine schöne Decke auf die Liege oder den Schlafzimmerstuhl, damit Sie sich wohlfühlen.

6. Legen Sie die Regeln fest. Wenn Sie Regeln haben, die die Gäste bezüglich Ihres Personals oder Ihrer Haustiere in Ihrem Haus befolgen müssen, teilen Sie diese bitte mit, damit es nicht zu Missverständnissen kommt.

Prinz Peter Phillips
Getty Images

7. Halten Sie eine Kaffeemaschine nach Keurig-Art bereit. Bieten Sie eine Reihe interessanter Tees und Kaffees, Cremes und Zucker an, die entweder in Ihrer Küche oder in Ihrem Gästezimmer erhältlich sind. Fast jeder mag es, seinen Tag mit ein wenig Koffein zu beginnen.




8. Stellen Sie eine große Obstschale für einen schnellen Snack für die Gäste immer voll in die Küche.

9. Bevorraten Sie Ihren Kühlschrank mit leichten Salaten für Ihre Gäste- Vielleicht ein Kartoffelsalat, ein Nudelsalat und Thunfisch oder Hühnchen, und lassen Sie alle wissen, dass sie sich auch selbst helfen können. Wenn Gäste hungrig sind, wollen sie Sie nicht stören müssen.

10. Stellen Sie sicher, dass Ihre Gäste sich geschätzt fühlen und wissen, dass Sie ihren Besuch genossen haben, wenn sie abreisen. Meine Mutter schreibt immer gerne eine Notiz auf schönes Briefpapier, steckt es in ihre Handtasche oder legt es auf den Koffer und sagt so etwas wie 'Vermisse dich schon'. um jedem Gast mitzuteilen, wie sehr sie es genoss, sie zu haben.

Getty Images