Wie die Alhambra-Halskette zur Ikone wurde

Uhren & Schmuck

Getty Images

Als Schmuckspezialist bei Christie's werde ich oft gefragt: Was macht ein Schmuckstück zu einer Ikone? Ich habe über die Jahre oft darüber nachgedacht und finde mich immer wieder dabei, die Antwort zu ändern. Ist es ein Juwel, das eine Zeit und einen Ort in der Geschichte am besten repräsentiert, oder ist es ein Juwel, das so zeitlos bleibt, wie es ursprünglich geschaffen wurde? Ist es ein einzigartiges Juwel oder etwas, das zu Tausenden hergestellt wird? Oder können alle oben genannten unter ikonischen abgelegt werden?

Prinzessin Margaret Scheidung

Nächstes Jahr, anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Van Cleef & Arpels Alhambra-Kette, habe ich über dieses berühmte Stück nachgedacht, über die Gemeinsamkeit der wohlhabenden Frauen Manhattans und darüber, wie eine so einfache Idee dazu beigetragen hat, ein neues Kapitel in der Welt aufzubauen des 20. Jahrhunderts Schmuckdesign.

Jackie Kennedy Gray Gardens
Getty Images

1954 traf Van Cleef & Arpels eine Entscheidung, die den Verkauf von Schmuck aus den gefragtesten Häusern für immer verändern sollte. Die berühmte französische Marke 'La Boutique' startete in Paris, wo sie begann, 'erschwingliche' Juwelen mit Halbedelsteinen und harten Steinen zu produzieren, die durch Diamanten akzentuiert wurden.



Kids Bay Jungen und Mädchen Club

Ursprünglich gedacht, um eine jüngere Kundschaft anzulocken, erwies sich La Boutique als ideales Verkaufsinstrument. Neben der Gewinnung von Käufern in den Zwanzigern und Dreißigern, die sich ein erschwinglicheres Luxusschmuckstück wünschten, begannen viele ihrer etabliertesten Kunden, diese günstigeren Schmuckstücke auch für den täglichen Gebrauch zu kaufen zu dem, was sie für formellere Anlässe im Haus kauften. Von den wunderlichen Tierbroschen mit Schmucksteinen bis zur Rose de Noel. Juwelen, diese Stücke sind alle sofort erkennbar und identifizierbar mit Van Cleef & Arpels geworden. Doch für alle Juwelen, die die Boutique produzierte, sollte das wohl wichtigste im Jahr 1968 auftauchen.

Valetines Day Hotel
Getty Images

Die Alhambra wurde als lange Goldkette mit vierblättrigen Kleestationen entworfen und ist aus dem Glauben von Jacques Arpel an glückliche Talismane hervorgegangen. Für einige der berühmtesten Frauen der Welt wurde sie sofort zum Liebling. Große Schmucksammler von Lyn Revson bis Elizabeth Taylor trugen sie zu Kaftanen, Tageskleidern und allem, was dazwischen lag.

helle Farbe Outfit

Lange bevor sie als identifizierbarer Status benutzt wurden, war Prinzessin Grace von Monaco in Exemplaren zu sehen, die mit Korallen, Malachit, Bergkristall und Schildpatt besetzt waren. Meistens stapelten sie sich zu zweit oder zu dritt um den Hals. Oft hängte sie einen größeren kleeförmigen Bergkristallanhänger an eine der Ketten, um zusätzlichen Schwung zu bekommen.

Kate Middleton Perlenkette
Getty Images

Als ich eines Abends nach der Arbeit die Madison Avenue entlangging, zählte ich nicht weniger als 10 Frauen, die ein Stück Alhambra trugen. Das Gefühl vieler Schmucksammler und -kenner ist heute, dass ein Stück Alhambra ein Einsteigermodell in die Welt des Schmucks darstellt und daher oft als einfach und grundlegend angesehen wird. Ich frage mich jedoch, ob die Menschen, wenn sie wissen würden, woher sie stammen, genauso denken würden. Unabhängig von den Gefühlen gegenüber der Alhambra besteht kein Zweifel daran, dass es sich um eines der bekanntesten Schmuckstücke handelt, die jemals hergestellt wurden. Und ist das nicht das, worum es bei einer Ikone geht?

Geheimnis zu knusprigem gebratenem Huhn

Claibourne Poindexter ist Spezialist in der Schmuckabteilung von Christie.