So besuchen Sie die Craigh Na Dun-Steine ​​von Outlander im wirklichen Leben

Reise

Steffan Hill

Während viele von OutlanderDie begeisterten Fans verfolgen die Show mit leidenschaftlichen Liebesgeschichten, reicher Erkundung der Geschichte und hinreißenden Kostümen. Kern der Starz-Serie ist Science-Fiction. Claire Randalls ganzes Leben verschiebt sich, wenn sie durch die Steine ​​von Craigh na Dun in die Vergangenheit reist. Ohne diese Reise gäbe es keinen Plan, um die Schlacht von Culloden zu vereiteln, keine atemberaubende historische Kleidung und keine dampfenden Sexszenen zwischen Claire und ihr Ehemann des 18. Jahrhunderts, Jamie Fraser. Diese Steine ​​sind von zentraler Bedeutung für die Outlander Geschichte.

Unglücklicherweise für die treuen Zuschauer, die Craigh na Dun im wirklichen Leben sehen möchten, ist es ein fiktiver Ort, daher gibt es keinen genauen Ort im wirklichen Leben, um eine Reise zu planen. Aber hier sind ein paar Stellen, an denen Sie einen Blick auf die. Erhaschen können Outlander Magie.

Die Szenen, in denen Claire durch die Steine ​​geht, wurden in Kinloch Rannoch in Perth nahe dem östlichen Rand von Loch Rannoch gedreht.

Aber reisen Sie nicht dorthin und erwarten Sie den stehenden Steinkreis. Für die Show wurden die Steine ​​aus Styropor hergestellt und vorübergehend vor Ort platziert. „Wir haben die Steine ​​in unserem Studio gebaut. Die Steine ​​bestehen aus Styropor. Sie könnten sie selbst abholen “, erklärte Showrunner Ronald Moore auf der Outlander Podcast



Sie wurden von einem Handwerker, einem Handwerker, geformt und so bemalt, dass sie aussehen wie echter Stein. Und dann haben wir sie zum eigentlichen Standort gebracht und sie in den Boden gepflanzt. '

Die Steine ​​im Schnee während der zweiten Staffel.
Steffan Hill

Es wurde gemunkelt, dass das Aussehen der Steine ​​von den Callanish Stones auf der Isle of Lewis inspiriert war, aber die Gestaltung der Requisiten erwies sich als einfacher, als einen Ort für die Szene zu finden.

Königin Elizabeth Onkel

'Es hat lange gedauert, bis der tatsächliche Standort für Craigh Na Dun gefunden war, da er vielen Meistern passen musste', erklärte Moore.

„Es musste groß genug sein, damit all diese Steine ​​im Kreis standen. Es musste gerade genug sein, dass Tänzer darauf herumtanzen konnten. Es musste auf einem Hügel mit ein bisschen Aussicht sein, denn wir mussten auf diesen Hügel klettern und dann wieder hinunter rennen. Es war nicht leicht zu finden. '

Wenn es nur der Name ist, an dem Sie interessiert sind, gibt es in der Nähe von Inverness einen Friedhof von Craig Dunain (in der Nähe, aber keine Zigarre).

Es gibt auch einen stehenden Steinkreis namens Clava Cairns in der Nähe der Stadt, in der Claire zum ersten Mal durch die Steine ​​gefallen ist. Für diejenigen, die einen ganzen Tag in der Stadt verbringen möchten Outlander Es befindet sich in unmittelbarer Nähe des Schlachtfeldes von Culloden und ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Clava-Steinhaufen nahe Inverness in Schottland.
ArterraGetty Images

Keine Pläne für eine baldige Reise nach Schottland. '> Es könnte Sie interessieren, dass Steinkreise unter anderem in Irland, Italien, Somalia und Äthiopien existieren.

Wenn Sie das Sesselleben bevorzugen, starten Sie die fünfte Staffel von Outlander wird voraussichtlich 2020 nach Starz zurückkehren, aber die Produktion ist bereits angelaufen. Sehen Sie sich ein kurzes Video aus dem folgenden Set an: