In der Villa, in der Kate Middleton und Prince William während ihrer Reise nach Mustique wohnten

Reise




BEN STANSALL Getty Images

Traditionell macht die königliche Familie im Spätsommer eine Pause, und Kate Middleton und Prince William haben es sich zur Gewohnheit gemacht, einen Teil dieser Zeit auf Mustique, einer privaten Insel in der Karibik, zu verbringen.

Pippa Middleton Flitterwochen

Kate, Will und ihre Kinder wurden dieses Jahr auf der Insel gesichtet, nachdem sie 2018 dasselbe getan hatten - und dank einiger Berichte in der SonneDiesmal wissen königliche Beobachter genau, wo sie auf Mustique geblieben sind. Die Familie Cambridge übernahm die Villa Antilles, eine Unterkunft im Kolonialstil mit fünf Schlafzimmern, die Prinz Williams Freund Andrew Dunn gehörte.

David Lynch New York



Ein Blick auf den Außenbereich der Villa Antilles.
Mit freundlicher Genehmigung von Mustique

Vier Angestellte unterstützen die Unterkunft, darunter ein Koch. Zwischen ihnen und Carole und Michael Middleton (Kates Eltern, die sich Berichten zufolge im Urlaub der Familie angeschlossen hatten) hatte das königliche Paar reichlich Unterstützung und gab ihnen auch Zeit zum Entspannen.



Rechnung Cosby Net

Mustique ist seit Jahrzehnten ein königlich anerkannter Zufluchtsort und geht auf Prinzessin Margarets Aufenthalte auf der Insel in den 1970er Jahren zurück. Kein Wunder, warum. Neben malerischen Stränden und luxuriösen Unterkünften nimmt die Insel die Sicherheit und Privatsphäre sehr ernst und ist ein ideales Reiseziel für Prominente und Könige.

Edward VIIi begraben



Die Villa Antilles verfügt über einen beheizten Pool und einen Whirlpool.
Mit freundlicher Genehmigung von Mustique

'Jeder Inselbesucher wird bei unserem Sicherheitsteam registriert, bevor er auf dem Land-, Luft- oder Seeweg auf die Insel kommt, egal ob Mitarbeiter, Inselbewohner oder Gast, um sicherzustellen, dass das Sicherheitsteam jederzeit weiß, wer sich auf der Insel befindet', heißt es auf der Website der Insel. Ein ehemaliger Scotland Yard Chief leitet sogar die Sicherheitsabteilung von Mustqiue.

Nach erfreulichen zwei Wochen in der Villa Antilles sind die Royals angeblich wieder zu Hause in England - und vermutlich etwas ausgeruhter als vor ihrem Urlaub.