Kate Spades New Yorker Haus steht zum Verkauf

Grundeigentum

Getty Images

Die Genossenschaft von Manhattan, in der die Modedesignerin Kate Spade lebte, bevor sie im Juni letzten Jahres im Alter von 55 Jahren starb, steht zum Verkauf. Das Wall Street Journal berichtet, dass das Haus derzeit für 6,35 Millionen US-Dollar gelistet ist.

Das 3.000 Quadratmeter große Anwesen mit Blick auf die Park Avenue verfügt über drei Schlafzimmer, ein geräumiges Wohnzimmer mit Kamin und eine Eckbibliothek. 1999 erwarb die berühmte Designerin die Immobilie mit Andy Spade, ihrem Ehemann und Geschäftspartner.




Im Jahr 2004 nahm Kate Stadt Land in der vorkriegszeit Park Avenue wohnung. 'Die Wohnung ist eine großartige Kulisse für das, was wir gerne tun', sagte sie. „Architektonisch ist es sehr einfach. Es geht nur um die Dinge, die du hineingesteckt hast. ' Ihre Vision für den traditionellen Raum war es, dass er sich wohl und gelebt anfühlt. '... Ich habe so viel von New York City gelernt und bringe dieses Element auch in die Wohnung', fügte Kate hinzu.

„Ich wollte nicht, dass es wie ein Designshowhaus aussieht. Es ist schön zu sehen, wie die Menschen leben. '



Das Wohnzimmer von Kate Spades Wohnung, gekennzeichnet in Stadt Land in 2004.
Etwas Dewitt

Kate wurde für ihre lebendigen und skurrilen Handtaschenentwürfe gelobt. Sie gründete ihr Unternehmen 1991 und es wuchs ziemlich schnell. Bis 1995 Forbes berichtete, dass es 1,3 Millionen Dollar wert war. Sie beschloss, die Marke um Lifestyle-Produkte, Schuhe und schließlich die Jack Spade-Linie für Herren zu erweitern. Das Unternehmen erlebte jedoch eine Reihe von Übergängen und wurde 2006 von Neiman Marcus und Liz Claiborne gekauft.

Nach dem Verkauf des Unternehmens verließen Kate und ihr Ehemann Andy ihre Rollen, um ihrer Tochter Frances Beatrix Valentine Spade mehr Zeit zu widmen. Im Februar 2016 gründete das Paar eine Schuh- und Handtaschenfirma namens Frances Valentine. Zu diesem Zeitpunkt änderte die Designerin offiziell ihren Namen in Kate Valentine Spade.

Randall Gianopulos von Sotheby & rsquo; s International ist der Listing-Agent für die Genossenschaft in der Park Avenue und der 77th Street. Andy Spade hat den Verkauf der Immobilie noch nicht öffentlich kommentiert.