Kenneth Jay Lane, Schmuckdesigner von Jackie Kennedy, Wallis Simpson und Prinzessin Diana, ist gestorben

Uhren & Schmuck

Getty Images

Kenneth Jay Lane, der Modeschmuck für Royals, First Ladies, Prominente und Prominente entwarf, verstarb am Donnerstag im Schlaf in seiner Wohnung in Manhattan, wie sein Publizist bestätigte. Er war 85 Jahre alt.

Prinzessin Charlotte Wave

Lane hat Karriere gemacht, indem sie 'Fake' in Mode gebracht hat. Seine Entwürfe, normalerweise aus Plastik oder Glas, wurden an den Handgelenken und am Hals einiger der modischsten Frauen der Welt getragen: Wallis Simpson, Jackie Kennedy, Diana Vreeland, Audrey Hepburn, Barbara Bush, Carolina Herrera und Prinzessin Diana Menschen, die sich sicherlich echte Diamanten und Perlen hätten leisten können, sollten sie diese bevorzugen.

Jackie Kennedy trägt eine von Lanes Halsketten.
Mit freundlicher Genehmigung der JFK Library

Lane wurde 1932 in Detroit geboren und besuchte zuerst die University of Michigan und dann die Rhode Island School of Design. Er begann 1954 in New York Mode's Art Team, bevor er bei Delman Shoes und für Roger Vivier bei Christian Dior arbeitete. 1961 machte er sich selbständig.



Charlie aus Straubenzee

'Als einfallsreicher junger Designer hat Lane einen Teil des Altleders, das nicht für von Vivier zugelassene Absätze verwendet wurde, wiederaufbereitet und sie um Armreifen gewickelt, die er bei Lamstons, einem Laden für fünf Cent, gekauft hat', berichtet WWD. 'Das Akzentuieren von Schuhen mit Juwelen weckte das Interesse am Design von Modeschmuck.'

Er war fast sofort erfolgreich, nicht zuletzt dank der einflussreichen Frauen, die Fans seiner Designs waren. Aber Lane kleidete nicht nur die High-Society an. Er war selbst ein Teil dieser Szene, ein häufiger Gast auf allen richtigen Partys und sogar ein Thema von Andy Warhol Bildschirmtests Porträt-Serie.

beste Labrador-Züchter

Ich habe Lane vor ungefähr einem Jahr in seinem Büro in Midtown getroffen. Ganz nach New Yorker Vorbild setzte ich mich an einen Tisch, und er bot mir prompt eine Zigarette an. (Ich lehnte ab, sehr zur Freude meiner Mutter und zum Leidwesen meines Herausgebers - sie erzählte mir, dass mir ein verblassendes Stück des alten New York fehlte).

Ich war dort, um über den 50. Jahrestag von Truman Capotes Schwarz-Weiß-Ball zu sprechen, da Lane nicht nur die Menge auf der legendären Party ausgestattet hatte, sondern er sich auch selbst besucht hatte.

Unser Gespräch reichte von dem, was wirklich an diesem Abend im Plaza Hotel passiert war, über die Zeit des Herzogs und der Herzogin von Windsor in New York bis hin zu Partys, bei denen es bis zum Morgengrauen dauerte und warum er nicht zuließ, dass die Leute ihre Handys bei seinen Zusammenkünften benutzten.

Präsident Bush Service Hund

Ich fragte, wie er dachte, die New Yorker Gesellschaft habe sich seit ihrer Blütezeit in den 60er Jahren entwickelt. 'Ich würde nicht sagen, dass es sich entwickelt hat. Es ist verschwunden «, keuchte er zurück.

Celine Dion Stil

Sein Tod macht das heute sicherlich ein bisschen wahrer.

Ein Großteil von Lanes Karriere ist in dem Buch aufgezeichnet. Kenneth Jay Lane: Es vortäuschen, die 1996 herauskam. Derzeit ist eine Dokumentation über Lanes Leben in Arbeit, in der unter anderem die Designer Tory Burch und Diane von Furstenberg sowie Barbara Bush, Kirk Douglas und Joan Collins zu sehen sein sollen.