& lsquo; Don Quijote & rsquo; kehrt zum königlichen Ballett zurück

Kunst

Johan Persson / ROH

In diesem Monat feiert das Royal Ballet die Rückkehr von Carlos Acostas Produktion von 2013 Don Quijote - nach dem klassischen Ballett von Marius Petipa aus dem 19. Jahrhundert - nach Covent Garden. Wir finden Windmühlen, Esel, spanische Fans, Zigeuner und Stierkämpfer in Hülle und Fülle, während der gute Don und sein treuer Diener Sancho Panza versuchen, die Vereinigung der beiden Liebenden, Kitri und Basilio, herbeizuführen. Das Finale ist ein herrliches Fest der Liebe, der Ritterlichkeit und der ewigen Freundschaft.

Gloria Vanderbilt Estate

Basierend auf Miguel de Cervantes & rsquo; Als Protagonist des klassischen Romans fungiert Don Quijote (Christopher Saunders), ein exzentrischer, älterer Mann, dessen Phantasie von mittelalterlichen Rittern in glänzender Rüstung befeuert wurde. Zusammen mit seinem Gutsherrn Sancho Panza (David Yudes) macht er sich auf die Suche nach Abenteuern und reist mit dem Esel.

Cocktailrezepte für den Gedenktag

Auf seiner Reise begegnet er Kitri (Marianela Nuñez), einer jungen Frau, die sich in den armen Friseur Basilio (Vadim Muntagirov) verliebt. Kitris Vater Lorenzo (Gary Avis) blockiert ihre Beziehung, weil er will, dass sie stattdessen den reichen und pompösen Adligen Gamache (Bennet Gartside) heiratet. Don Quijote führt die Anklage an, alle Fehler in Ordnung zu bringen, bevor er in den Sonnenuntergang reitet, Mission erfüllt.



Königin Elizabeth York
Sarah Lamb als Kitri und Federico Bonelli als Basilio in & lsquo; Don Quijote & rsquo; beim königlichen Ballett 2013
Johan Persson / ROH

Die Produktion ist eine herrliche Explosion von spanischem Licht, leuchtenden Farben und einer unersättlichen Energie, die niemals eine Sekunde ins Stocken gerät. Die Geschwindigkeit und Kunstfertigkeit der Tänzer ist elektrisierend, wenn sie nach Ludwig Minkus & rsquo; energetischer Score, der aussieht, als hätten sie die Zeit ihres Lebens.

Tiara gegen Krone

Der Designer der Produktion, Tim Hatley, kleidet die Bürger in blasse Flieder, Senfbraun, Blau, Grün, Grau und Orangen. Ryoichi Hirano, der den Matador Espada spielt, liefert eine Sternwende in lebhaftem Grün, wobei die glänzenden Stierkämpfer einen scharfen Kontrast in rot und gold bestickter Kleidung bilden. Die Tänzerinnen tragen traditionelle Kleidung: alle wunderschönen, schwingenden Rüschenröcke, die die Geschwindigkeit und Körperlichkeit ihres Tanzes betonen. Marianela Nuñez springt wie keine andere Balletttänzerin - oft wie in der Luft schwebend - in roten Flamenco-Kostümen, während der immer charismatische Vadim Muntagirov als energiegeladenes Basilio glänzt.

Renee Judy Girlande
Marianela Nuñez
Johan Persson / ROH

Das Set verfügt über farbenfrohe mediterrane Häuser vor einem weiten, hellblauen Himmel. Ein weiteres Highlight sind die Überdachungen traditioneller spanischer Pflanzen und Blumen im Garten der Dryaden in Akt II.

Prinzessin Diana Uhr

Voller Herzenslust, Spaß und Verspieltheit lässt die Inszenierung das Publikum der Royal Opera House mit einer spürbaren Frühlingsstimmung in ihren Bann ziehen, genau wie Acosta es sich vorgestellt hatte. & ldquo; Es ist lustig, energisch, verspielt und sexy. & rdquo; er sagt. & ldquo; Es ist ein großartiges Fahrzeug für technische Darbietungen, aber es ist auch ein Wohlfühlballett in einer Welt, in der so viele Dinge nur eine Tragödie sind. Alles ist übertrieben und satirisch - es ist einfach wunderbar.

Rundschreiben Sun House Phoenix

& lsquo; Don Quijote & rsquo; ist vom 15. Februar bis 4. April 2019 im Royal Opera House. Am 19. Februar 2019 findet eine Live-Kinoveranstaltung statt.