Lernen Sie Louise Linton kennen, die blonde Bombe, die auf dem Capitol Hill eine Kontroverse auslöst

Politik

Getty Images

Die Frauen der Finanzminister sind in Washington normalerweise keine bekannten Spieler - geschweige denn auf der nationalen Bühne -, aber in dieser Hinsicht unterscheidet sich die derzeitige Präsidialverwaltung wie in so vielen anderen Fällen. Trumps Millionärs-Finanzminister Steven Mnuchin ist mit Louis Linton verheiratet, einer polarisierenden Persönlichkeit, die in den letzten Monaten mehr als ein paar Mal Schlagzeilen gemacht hat.




Diese Woche geriet Linton wegen einer Reihe von Bildern des Büros für Gravur und Druck ins Fadenkreuz von Twitter. Sie und ihr Mann waren dort, um die ersten Geldscheine mit Mnuchins Unterschrift zu feiern, und es wurden Fotos von dem Paar gemacht, das die Geldscheine hielt. Die Witze waren schnell und verglichen das Paar mit allen, von Bond-Bösewichten bis hin zu Boris und Natascha.

Unten finden Sie einige ausgewählte Beispiele:

Finden Sie jemanden, der Sie so ansieht, wie Louise Linton Steve Mnuchin mit einem Blatt Dollarnoten und seinem Namen darauf ansieht. Pic.twitter.com/3fGXmJti6c

- Christopher Ingraham (@_cingraham), 15. November 2017

Warum bestehen Finanzminister Mnuchin und seine Frau darauf, für Fotos zu posieren, die sie wie Bond-Bösewichte aussehen lassen? pic.twitter.com/2auZr3LGoP

- Christina Wilkie (@christinawilkie) 15. November 2017

Meine Güte, Louise Linton. Die Heather Chandler-Regina George-Blair-Waldorf-Cheryl Blossom-Natasha von Bullwinkle braucht die Welt jetzt

- Kaitlin Menza (@heykmenz), 15. November 2017

Schlag Louise Linton zum Instagram Durchschlag… pic.twitter.com/PKkpkcKNS7

- The Smoking Gun (@tsgnews) 15. November 2017

Dies ist kaum das erste Mal, dass Linton Kritik üben muss.

Mnuchin bat um die Nutzung eines Regierungsjets für ihre Flitterwochen.

Anfang des Sommers hatte Mnuchin angeblich die Nutzung eines Regierungsjets für seine Flitterwochen in Europa beantragt. Laut ABC News, die zum ersten Mal über die Anfrage berichteten, wurde 'den mit der Angelegenheit vertrauten Beamten die höchst ungewöhnliche Anfrage nach einem US-Luftwaffenjet, dessen Betrieb laut einem Sprecher der Luftwaffe etwa 25.000 US-Dollar pro Stunde kosten könnte, schriftlich vorgelegt beim Sekretariat. '

Die Anfrage ist besonders bemerkenswert, da Linton diese Flitterwochen zuvor in einem kontroversen Kommentar auf ihrem Instagram-Account erwähnt hatte.

Die Instagram-Kontroverse

Die Probleme begannen, als Linton ein inzwischen gelöschtes Bild auf Instagram veröffentlichte, das mehrere Luxusmarken mit dem Modestil des Einflussnehmers versah. Ihre Bildunterschrift lautete: & ldquo; Toller Tagesausflug nach #Kentucky! #people #beautiful #country #rolandmouret pants #tomford sunnies #hermesscarf #valentinorockstudheels #valentino #usa & rdquo;

Commenter @ Jennimiller29 antwortete schnell auf das Bild und schrieb: „Ich bin froh, dass wir für Ihren kleinen Urlaub bezahlen konnten. # bedauerlich. ' Dann wurde Linton heiß. Laut einem Screenshot der Journalistin Yashar Ali antwortete sie:

@ Jennimiller29 süß! .... Aw !! Hast du gedacht, dass dies eine persönliche Reise ist ?! Bezaubernd! Glaubst du, die US-Regierung hat für unsere Flitterwochen oder Privatreisen bezahlt ?! Lololol. Haben Sie der Wirtschaft mehr gegeben als mir und meinem Mann? Entweder als Einzelverdiener von Steuern oder als Opfer für Ihr Land? Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir mehr Steuern für unsere Tagesreise gezahlt haben. als du getan hast. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Menge, die wir pro Jahr opfern, viel höher ist als die, die Sie bereit sind, zu opfern, wenn Sie die Wahl hätten. Sie sind erstaunlicherweise nicht in Kontakt. Danke für den passiven aggressiven bösen Kommentar. Ihre Kinder sehen sehr süß aus. Dein Leben sieht süß aus. Ich weiß, dass du verrückt bist, aber tief in dir bist du wirklich nett, und ich auch. Mir passive aggressive Instagram-Kommentare zu schicken, wird das Leben nicht besser machen. Vielleicht würde eine nette Botschaft, die voller Weisheit und Hirngespinst ist, mehr Anklang finden. Hab einen schönen Abend. Entspannen Sie sich und schauen Sie sich das neue Spiel der Throne an. Es ist fabelhaft!

Wenn die New York Times Sie wandten sich wegen der Angelegenheit an das Finanzministerium und lehnten eine Stellungnahme ab. Das Ministerium sagte, dass 'die Mnuchins der Regierung die Reise erstattet haben und dass Frau Linton von keinem der von ihr mit Hashtags beworbenen Labels entschädigt wurde'.

Valentino und Tom Ford haben beide bestritten, eine Beziehung mit Linton zu haben, und ein Sprecher von Valentino sagte gegenüber WWD, dass Louise Linton keine begabten Waren, Entschädigungen oder Kredite von Valentino erhalten habe.

Nach einer Weile der Stille sprach Linton schließlich über den Instagram-Post, der sie in den nationalen Fokus rückte. & ldquo; Ich entschuldige mich für meinen Beitrag in den sozialen Medien gestern sowie für meine Antwort. Es war unangemessen und sehr unempfindlich, & rdquo; Sie sagte per E-Mail in einer Erklärung zu T & C .;

Linton ist eine schottische Schauspielerin

Linton, eine schottische Schauspielerin und Model, ist in einem Schloss in Dalkeith, Schottland, aufgewachsen. vielleicht von Mary Queen of Scots - und hatte kleine Rollen in einer Handvoll Filmen, darunter Löwen für Lämmer und Eindringling. Ihre Schauspielkredite umfassen auch eine Episode von CSI: New York (2007) und eine Folge von Kalter Fall in 2009.

Louise Linton sieht zu, wie ihr Verlobter, Finanzminister Steve Mnuchin, Präsident Trump die Hand gibt.
Getty Images

Linton und Mnuchin, deren Vermögen Forbes Schätzungen zufolge wurden 300 Millionen US-Dollar durch gemeinsame Freunde gesammelt und im Juni in einer Zeremonie wenige Blocks vom Weißen Haus entfernt geheiratet. Die Zeremonie wurde von Vizepräsident Mike Pence geleitet und mehrere Mitglieder der Trump-Administration waren anwesend.




Sie schrieb ein kontroverses Buch

Im Jahr 2016 veröffentlichte Linton eine Abhandlung im Alter von 18 Jahren ein Auslandsjahr in Sambia zu absolvieren, bevor sie zum College in die USA kam (sie hat einen Bachelor-Abschluss von der Pepperdine University und dann einen Abschluss in Rechtswissenschaften von der University of West Los Angeles School of Law).

Lintons RomanIm Schatten des Kongo: Die gefährliche Reise eines Mädchens in das Herz Afrikas -könnte als eine Kreuzung zwischen beschrieben werden Wild, Herz der Dunkelheit, und Der Englische patient. Die Literaturhinweise sind nicht unbeabsichtigt. Einige haben sie beschuldigt, Teile davon hergestellt zu haben, einschließlich Einzelheiten darüber, wie sie Angriffen durch kongolesische Rebellen entgangen ist. Wenn ein Auszug aus dem Buch mit dem Titel & ldquo;Wie aus meinem Traumjahr in Afrika ein Albtraum wurde& rdquo; wurde veröffentlicht in The Daily Telegraph, ein Feuersturm folgte.

Getty Images

& ldquo; Louise Linton, eine Schauspielerin und Produzentin, hat möglicherweise das prägende Werk des Genres 'Weißer Retter in Afrika' für das digitale Zeitalter geschrieben. & rdquo; Karen Attiah, die Washington Post& rsquo; s Global Opinion Editor schrieb in einem sengenden Takedown. Andere beschuldigten Linton, die sich in dem Buch als 'dünnes weißes Muzungu mit langen Engelshaaren' beschreibt. für neokoloniale Ideen einzutreten.




Getty Images

Bis 2017 hatte Linton begonnen, Filme zu produzieren, eine Spezialität ihres Mannes, der bei Goldman Sachs arbeitete, bevor er in das Filmgeschäft eintrat. Dies führte jedoch bald zu einer neuen Art von Skandal. Anfang Mai gab Linton auf ihrer Facebook-Seite bekannt, dass sie neue Geschäftsführerin von Dune Entertainment wird, einer Produktions- und Finanzierungsfirma, deren Geschäftsführerin ihr Ehemann zuvor gewesen war.




Mnuchin hatte sich von dem Geschäft getrennt, als er Finanzminister wurde, um ethische Konflikte zu vermeiden, aber die Ernennung seiner zukünftigen Frau wurde ebenfalls als Konflikt angesehen. Linton stimmte schließlich zu, zurückzutreten, nachdem der demokratische Senator Ron Wyden die Angelegenheit öffentlich in Frage gestellt hatte.

Linton wirft auf dem roten Teppich bei der Vanity Fair Oscar Party im Jahr 2015 auf.
Getty Images