Meghan Markle macht einen privaten Besuch bei einer Wohltätigkeitsorganisation, die junge Frauen in Vancouver unterstützt

Erbe

Samir HusseinGetty Images

Die Herzogin von Sussex tritt möglicherweise von ihrer Position als hochrangiges Mitglied der königlichen Familie zurück und zieht zumindest zeitweise nach Kanada, aber das bedeutet nicht, dass sie ihre humanitäre Arbeit einstellt. Am Dienstag besuchte sie zwei verschiedene Organisationen, die sich in Vancouver für die Stärkung von Frauen einsetzen.




Stadt Land Zuvor berichtete er über Meghans Treffen im Downtown Eastside Women's Center (DEWC), einer Organisation, die Frauen und Kinder in der Stadt mit Lebensmitteln, Kleidung, Beratung und Programmen unterstützt, die von der Kontaktaufnahme für Senioren und der Entwicklung von Fähigkeiten bis zur Behandlung von HIV-Fällen reichen.

'Guck mal, mit wem wir heute Tee getrunken haben!' liest einen Beitrag auf der Facebook-Seite des Zentrums. „Die Herzogin von Sussex, Meghan Markle, hat uns heute besucht, um Fragen zu besprechen, die Frauen in der Gemeinde betreffen. '



Kate weißes Kleid

Und heute Abend teilte Justice for Girls, eine Wohltätigkeitsorganisation, die junge Frauen in Not mit Fürsprache- und Bildungsdiensten versorgt, mit, dass die Herzogin gestern auch in ihrem Büro in Vancouver vorbeigekommen war.

'Die Herzogin von Sussex, die Meghan Markle besuchte, um über Klimagerechtigkeit für Mädchen und die Rechte indigener Völker zu diskutieren', heißt es in einem Tweet aus der Gruppe, der von zwei Fotos begleitet wurde. 'Es war großartig, über die Bedeutung eines ganzheitlichen Ansatzes für soziale Gerechtigkeit und die Macht der Führung junger Frauen zu sprechen.'

Gestern besuchte Meghan Markle, die Herzogin von Sussex, um über Klimagerechtigkeit für Mädchen und die Rechte indigener Völker zu diskutieren. Es war großartig, über die Bedeutung eines ganzheitlichen Ansatzes für soziale Gerechtigkeit und die Macht der Führung junger Frauen zu sprechen. #DuchessOfSussex pic.twitter.com/M9LaqEELl7

Wer ist Ashley Jacobs?
- Gerechtigkeit für Mädchen (@JFG_Canada) 16. Januar 2020

Während Meghan damit beschäftigt ist, sich in ihrer neuen Gemeinde niederzulassen und die Wohltätigkeitslandschaft in Vancouver kennenzulernen, ist Prince Harry immer noch in Großbritannien, wo die Verhandlungen über die zukünftigen Rollen der Sussexes innerhalb der königlichen Familie andauern.

'Dies sind komplexe Angelegenheiten, die meine Familie zu lösen hat, und es gibt noch einiges zu tun, aber ich habe darum gebeten, dass in den kommenden Tagen endgültige Entscheidungen getroffen werden', sagte Queen Elizabeth in einer seltenen persönlichen Erklärung nach ihrem Treffen mit Prince Harry am Montag.

Berichten zufolge hat Harry nächste Woche ein paar zusätzliche Treffen. Danach wird er zu seiner Frau und seinem kleinen Sohn nach Kanada zurückkehren.