Meghan Markle trug einen weißen Kittel und ein bedrucktes Kleid für den Commonwealth Day Service in London

Mode

  • Die britische Königsfamilie feiert heute in London den Commonwealth Day.
  • Die Herzogin von Sussex besucht zu diesem Anlass einen besonderen Gottesdienst in der Westminster Abbey.
  • Meghan trug einen weißen Kittel und ein bedrucktes Kleid mit einer Faszination für die Veranstaltung. Erfahren Sie unten noch mehr über ihr Ensemble.

    Heute ist Meghan Markle Mitglied der königlichen Familie beim Commonwealth Service in der Westminster Abbey in London. Die jährliche Veranstaltung findet zu Ehren des Commonwealth Day statt, der von allen 53 Nationen des Commonwealth befolgt wird.

    Die Herzogin von Sussex traf neben Prinz Harry in der Abtei ein. Zu diesem Anlass trug sie einen weißen Mantel und einen Hut, dazu ein bedrucktes Victoria Beckham-Kleid, eine dunkelgrüne Clutch und dunkelgrüne Absätze. Sehen Sie hier ihr gesamtes Ensemble.

    Chris Jackson, Getty Images

    Dies war Meghans zweites schickes Outfit des Tages. Heute früh besuchte die Herzogin mit Prinz Harry das Canada House, um an einer Jugendveranstaltung zum Commonwealth Day teilzunehmen, bei der sie einen waldgrünen Erdem-Mantel sowie Absätze von Aquazzura Deneuve und eine Givenchy-Clutch trug.






    Meghan trägt Erdem heute im Canada House.
    Neil MockfordGetty Images

    Dies ist nicht das erste Mal, dass Meghan an den Feierlichkeiten zum Commonwealth Day teilnimmt. Letztes Jahr besuchte sie zum ersten Mal den Gottesdienst in der Westminster Abbey, der ihren ersten offiziellen Auftritt mit der Queen bedeutete. Meghan trug zu diesem Anlass einen cremefarbenen Mantel und ein dunkelblaues Kleid von Amanda Wakeley.




    Meghan beim Commonwealth Day Service im letzten Jahr mit Will, Kate und Harry
    PAUL GROVERGetty Images

    Obwohl Meghan sich ihrem Frühlingstermin nähert, zeigt sie keine Anzeichen einer Verlangsamung. Tatsächlich hat sich ihre Rolle im Commonwealth in den letzten Tagen erweitert. Am Internationalen Frauentag in der vergangenen Woche wurde die Herzogin zur Vizepräsidentin des Commonwealth Trust der Königin ernannt, einer Organisation, die jungen Menschen in den 53 Commonwealth-Staaten dabei hilft, positive Veränderungen in ihren Gemeinden zu bewirken. Prinz Harry ist derzeit der Präsident des Trusts und Königin Elizabeth ist Schirmherrin.




    An dem Tag, an dem Meghans neue Rolle angekündigt wurde, nahm die Herzogin an einem Podium teil, das sich mit der Stärkung, den Rechten und den Themen von Frauen befasste. Darunter waren namhafte Aktivistinnen und Vordenkerinnen wie Annie Lennox, Julia Gillard, Chrisann Jarrett, Angeline Murimirwa und Adwoa Aboah.

    Meghan mit anderen Diskussionsteilnehmern nach der Diskussion der letzten Woche
    DANIEL LEAL-OLIVAS Getty Images

    Meghans neue Rolle im Commonwealth Trust der Königin ist der neueste Schritt für die Herzogin als arbeitende Königin. Im Januar enthüllte der Palast, dass die Herzogin vier königliche Patronate übernommen hat (das Nationaltheater, die Association of Commonwealth Universities, Mayhew und Smart Works), die sich alle auf Anliegen konzentrieren, die ihr am Herzen liegen.