Der glamouröseste Weg zu den Hamptons

Reise




Mit freundlicher Genehmigung von Barton & Gray's Mariner's Club.

Bis jetzt gab es wirklich nur vier Transportmittel, um an einem Freitagnachmittag von Manhattan zu den Hamptons zu gelangen. Sie sitzen entweder mit dem Auto im Verkehr (Ihres, eines Freundes oder eines Mietwagens), haben Übelkeit mit dem Bus (dem Jitney), kämpfen mit dem Zug (dem LIR) um einen Sitzplatz oder fliegen in den Himmel (okay, das können wir nicht beschweren Sie sich darüber) mit dem Flugzeug (privat oder Blade). In diesem Sommer gibt es eine neue Route (die zu F. Scott Fitzgeralds Zeiten üblich war) und ein Fahrzeug, mit dem Sie in noch nie dagewesenem Stil nach Osten fahren können: Über den Atlantik oder den L.I. Sound auf einer Barton & Grey Mariners Club 48 'Hinckley Yacht namens Long Island Commuter.



Wie es funktioniert: Wenn Sie sich entschlossen haben, am Freitag um 5 Uhr nachts abzureisen, starten Sie und Ihre Gäste mit Ihrem Kapitän und Ersten Offizier von Manhattan aus. Dies kann entweder eine gemütliche Reise sein - eine Pause in Oyster Bay für ein spätes Mittagessen - oder eine Nonstop-Reise Fahren Sie rechtzeitig zum Abendessen nach Sag Harbor (die Fahrt dauert ungefähr 3,5 Stunden).




Mit freundlicher Genehmigung von Barton & Gray's Mariners Club.

Prost auf das Wochenende: Die Yacht ist mit viel Sekt, B & G Grog (Barton & Grays eigenes Bootsbrauen) und Snacks (Hallo, Hummerbrötchen!) Ausgestattet, um sicherzustellen, dass Sie Spaß haben, wenn Sie an Long Island entlang zoomen.






Mit freundlicher Genehmigung von Barton & Gray's Mariners Club.

Kosten für das Chartern des Long Island Commuters: Der Preis für Hin- und Rückflug sowie für Hin- und Rückflüge beträgt zwischen 2.750 und 3.250 US-Dollar und zwischen 5.500 und 6.000 US-Dollar. Dies hängt von der Mitgliedschaftsstufe des Barton & Gray Mariners Clubs ab von Hinckley-Yachten in den besten Yachthäfen von Nantucket bis Neapel).

Bruce Willis New York