Paris wird dieses Jahr trotz der jüngsten Terroranschläge die Rekorde im Tourismus brechen

Reise




Getty Images

Nach einem Rückgang der Besucherzahlen um 1,5 Millionen von 2015 bis 2016 nach einer Reihe von Terroranschlägen erholte sich Frankreichs Region Île-de-France, in der Paris beheimatet ist, wieder und wird voraussichtlich das beste Jahr seit 2008 haben aktuelle Aufzeichnungen begannen.

Das Regional Tourism Board (CRT) von Île-de-France teilte mit, dass im ersten Halbjahr 2017 16,4 Millionen Menschen in die Region gekommen sind, ein Plus von 10,2 Prozent im selben Zeitraum im Jahr 2016. Le Figaro berichtet.

Don Rickles House

Laut dem französischen Sender BFMTV ist der Aufwärtstrend in diesem Jahr einer Reihe von Faktoren zu verdanken, darunter erhöhte Sicherheit, Veranstaltungen wie die Paris Air Show sowie ein Anreiz von 8 Mio. EUR für den Tourismussektor, der für einen neuen Fußgänger verantwortlich ist -nur Weg entlang der Seine und der neuen Konzerthalle La Seine Musicale, die Anfang des Jahres auf einer Insel im Fluss eröffnet wurde.



Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Moderne #Architektur #Frankreich #Europa #Musik #Sonnenaufgang #Boulognebillancourt #Hallo_Frankreich #Super_Frankreich #Bns_Paris #Special_Shots #IgerFrankreich #Reflexion #Spiegel #FujifilmxSerie #Fujifilmxt2 #Fujifeed #Fujilmove #

Harold Bloom Naomi Wolf

Ein Beitrag geteilt von David Duchens Photographie (@davidduchens) am 22. August 2017, um 8:01 Uhr PDT

Es hilft auch, dass zwei der bekanntesten Hotels von Paris - das Ritz Paris und das Hôtel de Crillon -, die beide nach mehrjährigen Renovierungsarbeiten vor kurzem wiedereröffnet wurden, sowie Flüge aus den USA nach Europa in diesem Jahr ebenfalls stark reduziert wurden.

beste romantische komödien auf netflix 2017
Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Es ist Zeit zum Entspannen! Träumen Sie wie bei @lostncheeseland von einem Bad im Marmorbad unserer Grands Appartements. #RWjourneys #hoteldecrillon

Prinz Philip Polo

Ein Beitrag geteilt von Hôtel de Crillon (@rosewoodhoteldecrillon) am 19. August 2017 um 08:53 PDT

Frederic Valletoux, Präsident des Fremdenverkehrsamtes der Region Paris, sagte gegenüber Reuters, wenn die Dinge in einem ähnlichen Muster weitergehen, rechnen sie 2017 mit 32 bis 34 Millionen Touristenankünften, von 30 Millionen im Jahr 2016 bis 32 Millionen im Jahr 2015.

lbj ranch zu verkaufen

Er war jedoch vorsichtig zu sagen, ob die Terroranschläge der letzten Woche in Barcelona die Reise nach Europa insgesamt beeinträchtigen würden.

'Die internationale Situation bleibt turbulent und der Terrorismus eine tägliche Bedrohung', sagte Valletoux, war jedoch optimistisch, dass die spanische Stadt so schnell wie Paris wieder auf die Beine kommen würde.

'Man kann erwarten, dass Barcelona eine gewisse Verlangsamung erfährt, & rdquo; Sagte Valletoux. 'Es dauerte drei Jahre, bis New York nach den Anschlägen vom 11. September wieder auf die Beine kam, für Madrid war es ein Jahr (nach den S-Bahn-Bombenanschlägen von 2004) und für Paris auch ein Jahr.'

(h / t Conde Nast Traveller)