Die Weihnachtskarte von Prinz Charles und Camilla feiert ihre historische Reise nach Kuba

Erbe

Ramon Espinosa / AP / Shutterstock

Die Königin und Prinz Philip verschicken jedes Jahr im Dezember rund 750 Weihnachtskarten. Diese Botschaften des Feiertagsbeifalls richten sich an Freunde, Familienmitglieder und Mitglieder des königlichen Haushalts sowie an führende Persönlichkeiten der Welt, einschließlich der Premierminister der Commonwealth-Länder.




Im Laufe der Jahre hat Prinz Charles auch damit begonnen, Notizen zur Weihnachtszeit zu versenden. Und heute Morgen enthüllte Clarence House die Karte von Charles und Camilla für 2019, auf der ein süßes Foto des glücklichen Paares von ihrer historischen Reise nach Kuba abgebildet ist.

Bereits im März reiste das Paar im Rahmen einer größeren Karibikreise nach Kuba, wo ein Mitglied der königlichen Familie erstmals offiziell das Land besuchte.



Das Foto, das Ramon Espinosa in Havanna aufgenommen hat, wurde heute Morgen erstmals auf Twitter geteilt, zusammen mit einem Bild der vollständigen Karte, das die Meldung enthält: 'Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.'

Frogmore Hausempfang

Hier ist die offizielle Weihnachtskarte des Jahres von The Prince of Wales und The Duchess of Cornwall.

Das Foto wurde in Havanna von Ramon Espinosa während des königlichen Besuchs in Kuba Anfang dieses Jahres aufgenommen. pic.twitter.com/ed7iVYY72L

- Clarence House (@ClarenceHouse) 20. Dezember 2019

Charles und Camilla sind nicht die einzigen, die 2019 Urlaubsgrüße verschicken. Anfang dieser Woche ist die Karte der Familie Cambridge online durchgesickert, als ein Empfänger der Nachricht die Nachricht auf Twitter gepostet hat. Die Sussexes müssen ihre erste Feiertagskarte als dreiköpfige Familie noch öffentlich teilen.

Während die Fans der königlichen Familie erwarten können, dass Charles und Camilla sowie Will und Kate am Weihnachtsmorgen in Sandringham zur Kirche gehen, werden die Sussexes dieses Jahr die Ferien nicht mit der königlichen Familie verbringen.

'Nachdem sie die letzten beiden Weihnachten in Sandringham verbracht haben, werden ihre königlichen Hoheiten dieses Jahr die Feiertage verbringen, als eine neue Familie mit der Mutter der Herzogin, Doria Ragland', heißt es in einer Erklärung, die ein Sprecher des Paares Anfang dieses Jahres abgegeben hat.

'Diese Entscheidung steht im Einklang mit den Präzedenzfällen, die zuvor von anderen Mitgliedern der königlichen Familie getroffen wurden, und wird von Ihrer Majestät der Königin unterstützt.'