Die private Welt von Lyford Cay

Reise

Man kann zwar sagen, dass die Superrichs nach dem Sprichwort leben und sterben: 'Gute Zäune sind gute Nachbarn' (oder im Fall von Donald Trump - Mauern), den vermögenden Bewohnern von Lyford Cay an der Westspitze von New Providence, Bahamas, ist eher für seine alten Wespen-Sitten und unverschlossenen Türen bekannt. Auf dem Gelände gibt es sogar einen Gemeinschaftsclub mit einem pinkfarbenen Zeltpavillon, der einem Foto von Slim Aarons ähnelt. (Er hat den Verein 1975 tatsächlich für ... gedreht AGB). Seit seiner Gründung im Jahr 1966 durch die kanadische Brauerei Tycoon E.P. Die Mitglieder von Taylor, Lyford, einschließlich einiger griechischer Schiffserbinnen, Henry Ford II, Aga Khan, Paleys, Bacardis und Sean Connery, haben ihre Privatsphäre auch im Zeitalter der sozialen Medien streng geschützt.

Jetzt haben Peter Nygard, ein in Kanada geborener Mode-Baron, und Louis Bacon, ein New Yorker Finanzier, nach fast Jahrzehnten langer Fehde zwischen benachbarten Milliardären die notorisch pressescheuen Kreise widerwillig ins internationale Rampenlicht gerückt. Die ursprüngliche Meinungsverschiedenheit betraf die Größe einer gemeinsamen Auffahrt und die Lärmbelästigung. Nygards weitläufiges Anwesen im Inka-Stil (einige vermuten, dass es nur vom nahe gelegenen Urlaubsort Atlantis in den Schatten gestellt wird) war für seine lauten Partys bekannt, bis das Haupthaus 2009 durch ein elektrisches Feuer niedergebrannt wurde. bekennender Umweltschützer - ist eine entschieden ruhigere Angelegenheit, obwohl er nicht weniger streitsüchtig ist. Und wie so viele Fehden um ein Prozent ist der Spucke zu einem Blutsport geworden, bei dem jede Seite Vorwürfe wegen ökologischer Kriegsführung, Bestechung, Brandstiftung, Rassismus, Verleumdung und im Jahr 2015 - Mordanschlägen - vorbringt.

Kürzlich in einem offenen Brief an die Bahamas-TribüneBacon beschuldigte Nygard, versucht zu haben, die bahamaische Regierung und den Premierminister abzusetzen. Es genügt zu sagen, die Insel - wie auch die Tägliche Post-So viel Intrigen habe ich seit Blackbeard und Calico Jack nicht mehr gesehen. Wenn dies nicht genug Skandal ist, berichtete Bloomberg früher heute, dass Bacons gemeinnützige Stiftung ein Opfer von Wall Street Banker Andrew Caspersens 25 Millionen Dollar Investmentbetrug war.



In 2011, Stadt Land Nach einer siebenjährigen Überholung durch Scheerer wurde ihm erneut der uneingeschränkte, exklusive Zugang zum Fotografieren des Lyford Cay Clubs gewährt. Hier ist ein Blick darauf, was eine Milliarde dir kauft - das heißt, wenn du gut spielen kannst.

Der Salon. Pieter Estersohn

Die bemalten Palmen sind fast 20 Fuß hoch.

Die Eingangshalle. Pieter Estersohn

Eingelegte 'Zypressen'-Tapete, ein dramatischer Eckspiegel und ein Feigenblattsofa.

Gästesuiten. Pieter Estersohn

Wo die Gäste der Mitglieder bleiben.

Ein Schild an der Hauptleiste. Pieter Estersohn

'Für mich dreht sich in Lyford alles um Pink. Ich glaube, es stammt aus all den alten Kolonialgebäuden in der Innenstadt «, sagte Scheerer.

Der Pool Essbereich. Pieter Estersohn

Dies ist ein beliebter Ort zum Frühstück.

Die Bar im Little Club. Pieter Estersohn

Der Little Club ist eines der beiden Restaurants, in denen das Abendessen serviert wird. Tanzen folgt unter dem rosa und weißen Zelt.

Keine Handys erlaubt. Pieter Estersohn

Mobile Geräte sind in öffentlichen Bereichen verboten. Diese Festnetzleitung überlebt in der Eingangshalle.

Ein Sitzbereich im Yachtclub. Pieter Estersohn Die Eingangshalle. Pieter Estersohn

Scheerer ließ weiß gestrichene Palmwedel für den Raum herstellen. Sie machen alles andere als rascheln.

Ein Gästezimmer. Pieter Estersohn

Der Club hat seine eigenen Unterkünfte, die ebenfalls neu renoviert wurden. Hier dürfen nur Mitglieder und deren Gäste übernachten.

Ein Finale auf dem Little Club. Pieter Estersohn

Ananas sind ein weiteres Thema der Renovierung.

Die Cabana Bar. Pieter Estersohn

Noch mehr Ananas, diesmal über der Cabana Bar.

Die Loggia. Pieter Estersohn

Ein Abend in Lyford beginnt oft mit einem Treffen mit Freunden auf der Loggia im Little Club.

Pink, Zelte - siehst du ein Thema? Pieter Estersohn

Schau immer hoch: ein weiteres Zelt, diesmal in der Cabana Bar. Das Gemälde ist im Stil von Orville Bulman.

john paul dejoria tochter
Der Yacht Club. Pieter Estersohn

Was könnte passender sein als Tavernenstühle und blau-schwarz gestreiftes Linoleum im Yachtclub?