Queen Elizabeth und Prinzessin Margarets Liberty-Print-Kleider werden versteigert

Mode

Mit freundlicher Genehmigung von Kerry Taylor Auctions

Kleider von Prinzessinnen Elizabeth und Margaret und Outfits von Prinzessin Diana gehören zu den seltenen königlichen Gegenständen, die später in diesem Monat versteigert werden sollen.




Ein Paar Seidenkleider mit Liberty-Aufdruck, die die Schwestern während eines Theaterbesuchs im Jahr 1935 trugen, wird voraussichtlich bis zu 15.000 Pfund (ca. 19.000 US-Dollar) kosten. Drei-Tages-Outfits von Diana werden voraussichtlich für bis zu 30.000 Pfund (ca. 38.000 US-Dollar) gekauft ) jeder.

Die königlichen Kleidungsstücke werden zusammen mit Kostümen verkauft, die Sarah Ferguson, die Herzogin von York, für 'Es ist ein königlicher Knockout' im Jahr 1987 trug, und einer georgischen silbervergoldeten Schnupftabakdose, die Wallis Simpson und Prince Edward als Weihnachtsgeschenk an Freunde überreichten.



Diese silberne Schachtel wurde Herman und Katherine Rogers von Prince Edward und Wallis Simpson als Weihnachtsgeschenk überreicht und ist mit der Gravur 'from Wallis and Edward, Christmas 1948' versehen.
Mit freundlicher Genehmigung von Kerry Taylor Auctions

Die Artikel werden am 17. Juni in Südost-London zum Verkauf angeboten und von Lucy Bishop von Kerry Taylor Auctions als 'selten und intim' beschrieben, die einen Einblick in das Leben und die glücklichen Erinnerungen der faszinierendsten Familie der Welt gewährt.




'Diese wichtige Sammlung umfasst drei Generationen unserer königlichen Familie: von der gravierten silbernen Schnupftabakdose, die der Herzog und die Herzogin von Windsor 1948 als nachdenkliches Weihnachtsgeschenk an enge Freunde schenkten, bis zu den passenden Kleidern mit Liberty-Print, die von Prinzessinnen getragen wurden Elizabeth und Margaret, die 1935 fotografiert werden und von der Magie einer Pantomimenshow fasziniert sind, lächeln einer jugendlichen Prinzessin Diana in roter Kleidung zu, als sie 1984 ein Kreuzfahrtschiff tauft, das ihr zu Ehren benannt wurde. Bischof erzählt AGB.

Die mit Smith & Co Liberty bedruckten Kleider werden zusammen mit einem Foto der jungen Prinzessinnen (damals acht und vier Jahre alt) gezeigt, die mit ihren Eltern, dem Herzog und der Herzogin von York, im Februar 1935 im Lyceum-Theater eine Pantomime sehen.

Der Herzog von York und die Prinzessinnen Elizabeth und Margaret in der Pantomime, 1935.
CollectorGetty Images drucken

Elizabeths Kleid ist blau bedruckt mit Kirschblüten und Früchten und Margaret's ist ein kontrastierender pfirsichfarbener Blumendruck. Die Artikel waren eindeutig bei den Schwestern beliebt, die die Kleider bei mehreren anderen Gelegenheiten trugen. Sie wurden der königlichen Kinderpflegerin Clara Knight übergeben, die sie liebevoll Allah nannten.




Diana trägt das Kleid aus Pfirsich und weißen Tupfen während des Staatsbesuchs des türkischen Präsidenten im Vereinigten Königreich.
MirrorpixGetty Images

Bei den Kleidern von Prinzessin Diana handelt es sich um einen roten Wollanzug von Jasper Conran, den sie 1984 und 1985 für Verlobungen trug, ein blau-weißes Damast-Seidenensemble, das von ihren Hochzeitskleidern, den Emanuels, die sie 1986 trug, in Auftrag gegeben wurde, und eine Catherine Walker gedruckt Pfirsich Seide Polka Dot Coat Kleid, in dem sie mehrmals erschien.




Zum Verkauf stehen auch Skizzen des Designers Karl Lagerfeld für die Prinzessin. Wenn königliche Kleidungsstücke versteigert werden, werden sie manchmal von der Royal Ceremonial Dress Collection gekauft, in der Kleidungsstücke zu den Royals aufbewahrt werden, die fast 500 Jahre alt sind.

Die Auktion findet am Montag, den 17. Juni 2019 um 14 Uhr statt. bei Kerry Taylor Auctions in Bermondsey, London. Weitere Informationen erhalten Sie unter kerrytaylorauctions.com.