Ein seltenes Schmuckstück, das Wallis Simpson gehört, wird versteigert

Uhren & Schmuck




Getty Images

Nach seiner Abdankung konnte der Herzog von Windsor Wallis Simpson den Thron nicht anbieten, aber er überschüttete sie für den Rest seines Lebens mit verschwenderischen Juwelen. Nach dem Tod der Herzogin von Windsor schrieben ihre berühmten Juwelen 1987 bei einer Auktion von Sotheby's in Genf Geschichte und erzielten über 50 Millionen US-Dollar - ein Rekord für eine Schmucksammlung eines einzigen Besitzers.

Elizabeth Taylor und Joan Collins zählten zu den Auktionskäufern, und die Seltenheit und Qualität des Schmucks in Kombination mit der Sehnsucht nach einer der größten Liebesgeschichten des 20. Jahrhunderts trugen zweifellos zu den Premiumpreisen bei.

michael bloomberg haus

Wenn Sie diesen Verkauf verpasst haben, haben Sie jetzt die Möglichkeit, eine Barockperlen- und Diamantbrosche zu erwerben, die einst der Herzogin von Windsor gehörte. Die Brosche war ursprünglich die Schließe einer Abendtasche, und obwohl die Clutch zum Zeitpunkt der Auktion von 1987 nicht mehr angebracht war, war die Juwelenschließe selbst so bedeutend, dass sie für 88.000 USD verkauft werden konnte. Es ist ab sofort für 140.000 US-Dollar bei M.S. Rau Antiquitäten in New Orleans.



John McCain Zitate



Höflichkeit

Die Autorin, die es bei dieser ursprünglichen Auktion gekauft hatte, wollte etwas von Wallis Simpson besitzen, aber in all den Jahren ließ sie sich nie eine Geldbörse dafür machen, und so entschied sie sich schließlich zu verkaufen und brachte es zu M.S. Rau Antiquitäten.

'Der Verkauf eines Geldbörsenverschlusses ist nicht die einfachste Sache der Welt, also haben wir eine Stecknadel machen lassen', sagte Inhaber Bill Rau Stadt Land. 'Es ist vollständig reversibel und kann sich in einen Geldbeutelverschluss mit Null-Effekt verwandeln', sagte er und fügte hinzu, dass sie das Originalstück haben, das an einer Tasche befestigt werden würde.

Ivanka Trump Golf

'Die große natürliche Barockperle am unteren Rand ist einfach fantastisch', sagte Rau. 'Eine asymmetrische Süßwasserperle dieser Größe ist außergewöhnlich selten und mit ihrem tiefen Glanz absolut einzigartig.' (Alles für den Geldbeutelverschluss!)

Perlen waren ein Liebling der Herzogin, die sie oft in einer Einzel- oder Doppelstrangkette zusammen mit Perlen- und Diamanttropfen trug.

Paris Hilton Verlobungsring Kosten

Und für Geschichtsinteressierte, Anglophile oder hoffnungslose Romantiker, die 88.500 USD ausgeben müssen, bietet M.S. Rau hat auch ein Paar Manschettenknöpfe, die dem Herzog von Windsor gehörten. Die Manschettenknöpfe aus Gold und Email waren ein Geschenk an Edward von seinem Großvater Edward VII, dem König von England, der sein Porträt trug, und das von Königin Alexandra, der Großmutter des Herzogs.




Manschettenknöpfe, die dem Herzog von Windsor gehörten
Höflichkeit

'Sein Schmuck ist viel seltener als der ihre, weil er nicht so viel getragen hat', erklärte Rau. 'Diese wurden auch in der Auktion von 1987 verkauft, in der von rund 250 Exemplaren 230 oder mehr von ihr stammten.'

Die Tatsache, dass das Stück aus der Zeit um 1905 vom König und der Königin an den Herzog übergeben wurde, ist außergewöhnlich. 'Ich meine, ein Geschenk eines Königs an einen zukünftigen König, der einer der Geschmacksrichter des 20. Jahrhunderts werden würde. Das ist wirklich cool', sagte Rau.