Die königliche Geschichte hinter der Besessenheit des Hip-Hops von matten schwarzen Autos

Sporting

Dalton Watson

Wenn Sie einen Range Rover vorbeifahren sehen, denken Sie an königliche Herzöge oder Rich Homie Quan? Es ist eine Trickfrage. Dies mag wie eine Hip-Hop-Sache erscheinen - insbesondere eine Hip-Hop-Sache -, aber die erste & ldquo; Ermordung & rdquo; Die Lackierung eines Autos (Übersetzung: mit einem Aftermarket-Farbschema in Mattschwarz) wurde nicht für einen Rapper, sondern für Königin Elizabeths Onkel Prince Henry, den Herzog von Gloucester, durchgeführt.

königliche familie foto 2016
Herzog von Gloucester
Getty Images

Henry wurde 1900 als dritter Sohn von George V. und Queen Mary geboren. Er war der Vater des unglaublich schneidigen und tragischen Prinzen William von Gloucester, der 1972 bei einem Flugzeugabsturz starb und nach dem der heutige Prinz William benannt ist.

Eugenie Hochzeitskleid

Henry war der Ehemann des langlebigsten Mitglieds der königlichen Familie und mein persönlicher Favorit, die unbezwingbare Prinzessin Alice, Herzogin von Gloucester, Tochter des 7. Herzogs von Buccleuch.

Liste der Korrespondenten des Weißen Hauses 2017

Er war auch ein Auto-Liebhaber mit eher theatralischem Geschmack und beauftragte 1960 Rolls-Royce und den Karosseriebauer James Young (damals konnte man noch nur das Fahrgestell kaufen und die Karosserie separat konstruieren lassen), das Fahrgestell 5AT30 mit einem Phantom V auszustatten Limousine mit sieben Passagieren und erstaunlichen Extras: R-100-Scheinwerfer im Stil der 1930er Jahre, ein Adlerhaubenornament, Windabweiser an der Vorder- und Hintertür und, was am auffälligsten ist, ein extravaganter und etwas düsterer zweifarbiger Anstrich in mattem Schwarz am Körper über lackierte Kotflügel. Nimm das, Lil Wayne!

beliebte Weihnachtskarten

Der Parkservice im Beverly Hills Hotel würde dies auf jeden Fall von vornherein belassen - und das tun sie auch. AGB Vor ein paar Wochen entdeckte er vor dem Hotel einen neuen Bentley, der ebenfalls gekleidet war.

Kentucky Derby Bowtie
Lil Wayne (richtig) und ein mattschwarzer Bentley vor dem Beverly Hills Hotel.
Stellene Vollandes and Getty

Zuvor hatte Prinz Henry 1951 ein Phantom IV bauen lassen, und in einigen seiner Merkmale handelte es sich um eine Generalprobe für das 1960er-Auto, einschließlich einer matten Karosserie. Diese Iteration wurde jedoch nicht als Erfolg gewertet, und das radikale Farbkonzept hielt nicht lange an. (Das Phantom IV ist im Gregory Peck-Film von 1966 in Hochglanz zu sehen Arabeske.)

Lucy Lindsay Hogg

Das oben in diesem Beitrag abgebildete Phantom V machte auf den Straßen Londons einen so tiefen Eindruck, dass es hundert Lamborghini hervorbrachte, die nach dem gleichen Effekt strebten. Der jetzige Herzog von Gloucester ist ernst und gemütlich (Bild eines britischen Warren Buffett), ein buchstäblicher Bursche, der eine Ausbildung als Architekt hat und keinen der poetischen Bloomsbury-Stile seines verstorbenen Bruders hat. Er ist einfach nicht der Typ eines Batmobils, aber er kennt eindeutig das Auto eines Gentlemans, wenn er eines sieht. Das Phantom V wird noch heute von Prinz Richard und seiner Familie zu staatlichen Anlässen benutzt.

Diese Geschichte erscheint in der September 2017 Ausgabe von Stadt Land.