AGB exklusiv: Footage eines neuen Dokumentarfilms über Leona Helmsley, New Yorks felonious Real Estate Queen

Geld & Macht




Mit freundlicher Genehmigung von Investigation Discovery

In den 1980er Jahren war die selbst beschriebene Hotelkönigin Leona Helmsley in New York ein Begriff. Sie war die Präsidentin der Helmsley Hotels, zu denen die Park Lane, die St. Mortitz und der legendäre Helmsley Palace gehörten - aber sie blieb nicht hinter den Kulissen. Helmsley wirkte in Anzeigen für ihre eigenen Objekte mit, immer mit prächtiger Abendgarderobe bekleidet. In einer Werbung für den Palast trägt sie ein Kleid und verkündet: 'Es ist der einzige Palast der Welt, in dem die Königin Wache steht.'



Kate Middleton Polen

Helmsley war auch bekannt für ihre extravaganten Partys, zu denen alle eingeladen waren, von Frank Sinatra bis zu einem jungen Donald Trump, und für anhaltende Boulevardberichte, dass sie ihre Angestellten schlecht behandelte.

In den späten 80ern wurden Helmsley und ihr Ehemann Harry angeklagt, sie hätten Einkommenssteuern in Höhe von mehr als 4 Millionen US-Dollar umgangen New York Times. Sie wurden beschuldigt, Geld für ihre Hotels verwendet zu haben, um unter anderem eine Million Dollar teure Marmortanzfläche über einem Pool zu kaufen. Eine ehemalige Haushälterin des Ehepaares sagte bekanntlich zu Helmsley: 'Nur die kleinen Leute zahlen Steuern.'



Eine neue Staffel von 'Barbara Walters Presents' von Investigation Discovery enthüllt bisher unveröffentlichte Interviews mit Helmsley, der 2007 im Alter von 80 Jahren verstorben ist, sowie mit Rudy Guiliani, dem Staatsanwalt, der sie besiegt hat und nun wieder in den Nachrichten als Unterstützer von ist gewählter Präsident Trump.

Prinzessin Madeleine London nach Hause

Hier ist ein exklusiver Einblick in die Episode, die am 13. Dezember um 20 Uhr ausgestrahlt wird.