Dies sind die verschiedenen Arten von Perlen

Uhren & Schmuck

Getty Images

Unter den weltweit 8.000 Arten von Mollusken produzieren nur etwa 20 Perlen. Diese in Flüssen und Meeren von Schottland bis Französisch-Polynesien vorkommenden Schalentiere liefern Edelsteine ​​mit mehr Geschmacksrichtungen als in einem Gewürzregal.




Obama Haus Kalifornien
Akoya Getty Images

Die klassische weiße Zuchtperle findet man in so mancher Familienschmuckschatulle.




Barock- Getty Images

Seine unregelmäßige, nicht kugelförmige Form ist bei Kennern sehr gefragt.






Abalone Getty Images

Eine schillernde Naturperle in Barockform aus der Abalone-Meeresschnecke.




Goldene Südsee Getty Images

Eine goldgelbe Auster bringt eine Perle hervor, deren Farbe von Champagner bis zu tiefem Gelb reicht. Diese sind seltener als Gold.




die strathmore rose tiara
Weiße Südsee Getty Images

Diese samtigen Perlen stammen aus den warmen Gewässern Australiens, Indonesiens und der Philippinen.




Schwarz Getty Images

Diese Schätze, die eng mit Tahiti verbunden sind, wurden einst von Königin Elizabeth I. begehrt.




Melo Getty Images

Die Melo-Melo-Meeresschnecke produziert diese papaya-farbene Perle, die für ihr flammenähnliches Aussehen bekannt ist.




Conch Getty Images

Außergewöhnlich seltene rosa Perlen aus porzellanartigem (nicht perlmuttartigem) Material.