Truman Capote Beste Arbeit ist eine Ferien-Kurzgeschichte, von der Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben

Kunst Und Kultur

Getty Images

Truman Capotes beste Arbeit ist es nicht Frühstück bei Tiffany für all seinen Stil und seinen Witz und seine Traurigkeit. Und das ist es nicht Kaltblütig, sein brillanter, erschreckender Bericht über wahres Verbrechen.




Eher die Arbeit, die sein Oeuvre übertrifft (zumindest, wenn Sie mich fragen), ist die weniger bekannte 'A Christmas Memory', eine ergreifende Kurzgeschichte über einen Jungen und seinen älteren Freund, die an jedem Strang zieht und sich zu einem unvermeidlichen Klumpen aufbaut in meinem Hals.

'Stellen Sie sich einen Morgen Ende November vor', heißt es in der Eröffnungsrede, die den Leser in die Zeit eines kühlen Tages in einer ländlichen Stadt in den 1930er Jahren zurückversetzt. 'Es ist Obstkuchen Wetter!' Sook sagt.



'Die Person, mit der sie spricht, bin ich', erklärt der Erzähler und blickt durch die Linse der Erinnerung zurück. Entfernte Cousins ​​leben zusammen, geächtet in einem Haus voller Verwandter.

'Und obwohl sie Macht über uns haben', schreibt Capote. „Und bringen uns oft zum Weinen, wir sind uns ihrer im Großen und Ganzen nicht allzu sehr bewusst. Wir sind die besten Freunde des anderen. Sie nennt mich Buddy, in Erinnerung an einen Jungen, der früher ihr bester Freund war. Die andere Buddy starb in den 1880er Jahren, als sie noch ein Kind war. Sie ist noch ein Kind. '

Und so beginnt die Geschichte, eine Vignette, die dem unwahrscheinlichen Paar auf einer Mission folgt, Kuchen für alle zu backen, von Präsident Roosevelt über langjährige Bekannte in Kalifornien und Borneo bis hin zu Herrn Haha Jones, dem Nachbarn der amerikanischen Ureinwohner, der ihnen hilft, das Notwendige zu beschaffen Whiskey während der Prohibition. Es ist eine Feiertagstradition, die sie das ganze Jahr über peinlich genau aufbewahren.

Meine jährliche Lektüre dieser weitgehend autobiografischen Geschichte - Capotes Mutter hat ihn oft für längere Zeit in der Obhut von Verwandten in Monroeville, Alabama, gelassen - ist ebenfalls eine Feiertagstradition.

Weit entfernt von saccharinen Klassikern der Saison wie Frosty und Rudolph erzählt es von blutgebundenen Außenseitern, einer unkonventionellen Familie, die kurz davor steht, auseinandergerissen zu werden. Es würde sich einfach nicht wie Weihnachten anfühlen, auch wenn ich ohne eine Schachtel Taschentücher nicht durchkommen kann.

Capote, der immer ein Wortschmied war, kreiert einen Moment nostalgischer Süße, bevor er im letzten Absatz den Hammer niederschlägt. Ich werde es dir nicht verderben, aber es ist eine Reihe von Sätzen, die mir den ganzen Dezember über erhalten bleiben und mich fragen, warum ich mich Jahr für Jahr der Katharsis unterwerfe.

Aber im November werde ich eines Morgens aufwachen und denken: Es ist Obstkuchenwetter!

Hören Sie, wie Truman Capote hier eine gekürzte Version der Geschichte über This American Life liest, oder bestellen Sie sich hier eine Kopie des Textes.

jeff bezos prenup