Zur Auktion: Sechs Porträts von Jackie Kennedy, die Warhol nach JFKs Ermordung gemalt hat

Kunst Und Kultur

Jackie von Andy Warhol wird für 500.000 bis 700.000 US-Dollar geschätzt

Als Andy Warhol erfuhr, dass Präsident John F. Kennedy am 22. November 1963 gestorben war, sagte der Künstler zunächst: 'Nun, lasst uns an die Arbeit gehen.' Warhol war fasziniert von JFKs Ermordung und der Berichterstattung über die Veranstaltung. Er bemerkte später: „Es hat mich nicht so sehr gestört, dass er tot war. Was mich störte, war die Art und Weise, wie Fernsehen und Radio alle so traurig machten. Es schien egal, wie sehr du es versucht hast, du konntest nicht von dem Ding wegkommen. '

Aber Warhol hat die Ermordung des Präsidenten in seinen Gemälden nicht dargestellt. Stattdessen konzentrierte er sich auf die Frau des Präsidenten, Jackie Kennedy. Er suchte Bilder der First Lady aus, die kurz vor und nach dem Tod ihres Mannes aufgenommen wurden, und beschnitt sie, um in ihr Gesicht hineinzuzoomen. Dann druckte er sie per Siebdruck auf Leinwände. und die daraus resultierenden Porträts zeigen eine Reihe von Emotionen - von Jackie, die lächelt, während sie einen Pillenhut trägt, bis zu ihrem undurchschaubaren Gesichtsausdruck, der am Tag der Beerdigung ihres Mannes von einem schwarzen Schleier verhüllt wird. Jedes Bild befindet sich auf einer andersfarbigen Leinwand und der Siebdruck hat einige der Eindrücke in kräftiger schwarzer Tinte hinterlassen, andere verschwommen.

Jackie von Andy Warhol wird voraussichtlich für 800.000 bis 1.200.000 USD verkauft

Christie's versteigert sechs der Jackie Gemälde während des Nachkriegs- und Zeitgenössischen Morgenverkaufs am Mittwoch, den 16. November. Die Leinwände wurden alle im Laufe des Jahres 1964 gemalt, und ihre Schätzungen reichen von 300.000 bis 500.000 US-Dollar für ein körniges Porträt der First Lady während der Beerdigung von JFK bis zu 800.000 bis 1.200.000 US-Dollar für ein Gemälde von Jackie, die kurz vor dem Tod ihres Mannes lächelte. Alle sechs Porträts stammen aus einer großen privaten Sammlung von Werken von Warhol, die aus Gemälden besteht, die der Sammler direkt beim Künstler gekauft hat.



Beryl Slocum Powell

Warhol malte im Laufe seiner Karriere mehrere Bilder von Jackie Kennedy, und während viele von ihnen sie als amerikanische Ikone feierten, stimmen die Bilder von ihr, die er kurz nach dem Tod ihres Mannes schuf, zutiefst mit Trauer überein, nicht nur für den Tod des Präsidenten, sondern auch für die Kommodifizierung der Trauer der ersten Dame.

Jackie von Andy Warhol wird für 500.000 bis 700.000 US-Dollar geschätzt
Jackie (Gold) von Andy Warhol wird für 400.000 bis 600.000 US-Dollar geschätzt
Jackie von Andy Warhol wird für 700.000 bis 1.000.000 US-Dollar geschätzt
Jackie von Andy Warhol wird voraussichtlich für 300.000 bis 500.000 USD verkauft