Upside-Down-Weihnachtsbäume sind so viel besser als normale Bäume

Zuhause

Höflichkeit

Es sieht so aus, als ob Weihnachten in diesem Jahr ein wenig auf den Kopf gestellt wird. Ein typisches Beispiel: der umgedrehte Weihnachtsbaum. Vielleicht haben Sie bemerkt, dass sie in letzter Zeit überall auf Instagram aufgetaucht sind?

Von Einkaufszentren bis zu den Häusern von Familien im ganzen Land ist dieser Trend, der der Schwerkraft trotzt, anscheinend überall anzutreffen. Aber was genau sind sie und wie arbeiten sie?

Jerry Hall Bryan Fähre
Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Fühlen Sie sich diesen Montag ein wenig verkehrt herum? Genauso wie der Weihnachtsbaum in der Innenstadt von @westfieldsfcentre. Der umgedrehte Baum ist seit einem weiteren Jahr zurück und hat offenbar einen Trend ausgelöst und einige Kontroversen ausgelöst! #theupsidedown #christmastree #upsidedownchristmastree #sanfrancisco #happyholidays



Ein Beitrag geteilt von VehicleSF (@vehiclesf) am 4. Dezember 2017 um 10:35 Uhr PST

Umgedrehte Weihnachtsbäume sind so ziemlich genau das: Ein Kiefern- oder Pelzbaum ist umgedreht, sodass die breitere Basis oben liegt und die Spitze auf den Boden zeigt. Dieser Trend setzte sich erstmals durch, als Weihnachtsschaufenster in großen Geschäften umgedrehte Weihnachtsbäume ausstellten, damit die Öffentlichkeit laut TheSpruce.com mehr Ornamente auf Augenhöhe sehen konnte.

Höflichkeit

Jetzt kaufen $ 379.99

Und während es so aussieht, als ob diese umgedrehten Kiefern erst vor kurzem zu einer der heißesten Weihnachtsbegeisterungen geworden sind, geht diese Modeerscheinung der umgekehrten Bäume tatsächlich weiter zurück als Sie vielleicht denken.

Das Umdrehen eines Weihnachtsbaumes wurde im Mittelalter zur Tradition, als osteuropäische Christen sie umdrehten, um die Dreifaltigkeit und den gekreuzigten Christus darzustellen, so TheSpruce.com.

Einige Leute kaufen diese umgedrehten Bäume auf einem Ständer, der wie jeder andere auf den Boden gestellt werden kann, während andere kreative Möglichkeiten finden, ihre Bäume für einen kronleuchterartigen Look von der Decke zu montieren. (Letzteres spart auch wertvollen Platz.)

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Keine Menschen, wir sind nicht verkehrt herum ... Umgedrehte Weihnachtsbäume sind dieses Jahr ein legitimer Trend! ️ Gehen Sie zu # 9HoneyHomes, um die Hotels und Einzelhändler auf der ganzen Welt zu sehen, die es in dieser festlichen Jahreszeit schaffen. [: @tonyjzavala]

Sekt Namen

Ein Beitrag, der von 9Honey (@ 9honey) am 4. Dezember 2017, um 14:21 Uhr PST geteilt wurde

Sie können sogar die ganze Familie einbeziehen, indem Sie eine zusammenstellen. Alles, was Sie brauchen, ist etwas Blumendraht und ein paar starke Haken, um aus einem normalen, im Laden gekauften Baum einen umgedrehten Baum zu machen. Werfen Sie einfach die Beine von Ihrem Baumständer weg, wickeln Sie den Stamm in Band und Blumendraht und hängen Sie den Baum an Einweghaken an die Decke. Weitere Anweisungen zum Erstellen eines eigenen umgedrehten Baums finden Sie unter KristenAnneGlover.com.

Jetzt kaufen Deckenhaken, $ 11.23

Jetzt kaufen Floral Wire, $ 4

Ganz gleich, ob Sie einen kaufen, einen herstellen oder nur die in den Schaufenstern sehen, diese umgedrehten Weihnachtsbäume scheinen auf jeden Fall für die Feiertage da zu sein.